Das Januarloch – Wasservögel fotografieren

Anfang Jahr hatte ich oft nicht die Möglichkeit oder Motivation, grössere Fotoausflüge zu unternehmen. Stattdessen entschloss ich mich, die wenigen sonnigen Nachmittage zu nutzen, um Wasservögel am nahe gelegenen Fluss zu fotografieren. Neben den erwarteten Lachmöwen und Stockenten zeigten sich – wie ich es mir erhofft hatte – auch einige Gänsesäger. Hinzu kamen noch einige kleine Überraschungen, wie Kormorane und Bachstelzen auf Fotodistanz. Mein Fazit: Auch vor der Haustüre findet man tolle Fotomotive – es müssen ja nicht immer seltene Arten sein.

Lachmöwe (R5 & EF 600 f/4 L IS II)
Bachstelze (R5 & EF 600 f/4 L IS II)
Stockente (R5 & EF 600 f/4 L IS II)
Stockente (R5 & EF 600 f/4 L IS II)
Stockente (R5 & EF 600 f/4 L IS II)
Gänsesäger (R5 & EF 600 f/4 L IS II)
Teichhuhn (R5 & EF 600 f/4 L IS II)
Stockente (R5 & EF 600 f/4 L IS II)
Lachmöwe (R5 & EF 600 f/4 L IS II)
Blässhuhn (R5 & EF 600 f/4 L IS II)
Gänsesäger (R5 & EF 600 f/4 L IS II)
Kormoran (R5 & EF 600 f/4 L IS II)
Gänsesäger (R5 & EF 600 f/4 L IS II)

Wie genau ich beim Fotografieren vorgehe, erfahrt ich in diesem Video. Gegen Schluss gibt es auch noch einige Filmaufnahmen von meinen Motiven zu sehen, also unbedingt zu Ende schauen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.