Sommerferien I – Camargue

Anfangs Juni fuhr ich zusammen mit Flurin Leugger eine Woche nach Südfrankreich, genauer gesagt in die Camargue. Das Rhonedelta bietet mit den vielen flachen “Etangs” einen hervorragenden Lebensraum für diverse Vogelarten. Also nahezu paradisische Verhältnisse für Vogelfotografen (wenn man einmal von den Mückenschwärmen absieht)! Bereits am Abend unserer Ankunft landeten nach Sonnenuntergang einige Nachtreiher (Nycticorax nycticorax) in einem Gewässer vor uns und […] Read More

Vögel an der Winterfütterung – II

Wie ich ja in meinem letzten Blogbeitrag schon geschrieben habe, habe ich mich diesen Winter mit der Singvogelfotografie beschäftigt. Am Anfang konnte ich nur die “üblichen” Gäste wie Kohlmeise, Blaumeise, Sumpfmeise, Tannenmeise, Schwanzmeise und Kleiber fotografieren. Etwas später kam dann auch die bereits erwartete Haubenmeise an die Fütterung. Zudem besuchte mich der Gimpel und vom Kleiber gelangen mir noch etwas […] Read More

Vögel an der Winterfütterung – I

Diesen Winter habe ich im Garten eine Winterfütterung für Singvögel eingerichtet. Um die Vögel möglichst wenig zu stören und von ihnen nicht entdeckt zu werden, habe ich ein Tarnversteck gebaut. Es hat zwar einige Tage in Anspruch genommen, aber ich denke es hat sich gelohnt! Ohne Schnee würde sich das Hide zwar etwas besser in die Landschaft einfügen, aber es […] Read More

Herbst in Graubünden

Nach der letzen Vorlesung über räumliche Modellierungen und dessen Anwendungen für die Biodiversitätserhaltung nahm ich den Zug nach Chur, packte meine Fotosachen, Schlafsack und Zelt und stieg ins Auto. Nach wenigen Kilometern fahrt holte ich Flurin Leugger am Bahnhof Reichenau ab – er hatte noch bis am Nachmittag Vorlesungen und war anschliessend direkt mit dem ersten Zug nach Graubünden gekommen. […] Read More

Limikolen

Jetzt da der Schnee gekommen ist, bin ich endlich einmal dazu gekommen ein paar Fotos zu bearbeiten 😉 Wie schon letztes Jahr versuchte ich auch diesen Herbst diverse Limikolen zu fotografieren, welche auf ihrem Zug in den Süden eine Pause an verschiedenen Orten in Mitteleuropa machen. Ich denke, dass sich das frühe Aufstehen gelohnt hat 🙂

Lanzarote

Zwei Wochen der diesjährigen Sommerferien habe ich auf der Kanarischen Insel Lanzarote verbracht. Da der letzte Vulkanausbruch vor weniger als 200 Jahren war, ist die Landschaft noch immer sehr vom Lavagestein geprägt. Entsprechend karg ist die Vegetation auf der Insel, an vielen Orten kommt man sich wie in einer Lava-Wüste vor. Da es besonders Nachts an einigen Orten der Insel […] Read More

Bei den Amphibien

Diesen Frühling habe ich mir ein Makro Objektiv gekauft, das Sigma 150 mm f/2.8 OS. Um es einzuweihen entschloss ich mich Amphibien zu fotografieren, welche jeden Frühling von ihren Winterquartieren wieder zu ihren Laichgewässern wandern. Zusammen mit Flurin Leugger versuchte ich einige Fotos der Erdkröte, des Grasfroschs und des Bergmolchs zu machen. Viele Amphibien waren bereits im Weiher als wir […] Read More

Bachfotografie

Diesen Herbst wollte ich wieder einmal ein paar Landschaftsbilder machen, weshalb ich im Oktober und November zwei Tage an einem schönen Bergbach im nahegelegenen Tessin verbrachte. Neben den “klassischen” Bachaufnahmen gibt es dort unglaublich viele Möglichkeiten, um interessante Steinformationen und Details zu fotografieren, so dass einem nicht so schnell langweilig wird… Das Wasser ist an vielen Stellen richtig grün und […] Read More

Bei den Gämsen

Diesen September habe ich zusammen mit Flurin Leugger einige Tage bei den Gämsen verbracht. Ich war im Juni schon einmal am gleichen Ort und war recht erstaunt, wie stark sich die Vegetation seit dann verändert hat. Durch das hohe Gras wird häufig ein Teil der Gämsen verdeckt, was auf den Fotos nicht immer so gut aussieht. Andererseits ist die weiss […] Read More

Korsika

Anfang Juli war ich zwei Wochen in Korsika und konnte dort einige Landschafts- und Nachtaufnahmen machen. Hier ein paar Resultate: In Korsika ist man schon auf ein Auto angewiesen, selbst wenn man nicht Nachts unterwegs ist. Auch für ein paar Stunden Schlaf eignet es sich hervorragend 😉